Portrait unserer beiden Röster: Jörg und Fritz

Unsere Rösterei in Nürnberg

Fritz Bernet: Röster.
Jörg Scheuffler: Gründer. Röstmeister.

Unser Handwerk ist das Kaffeerösten

Ein komplexer Prozess, der viel Erfahrung und Wissen benötigt.

Wir rösten unsere Spezialitätenkaffees traditionell handwerklich in kleinen Mengen um beste Röstkaffeequalität zu bieten. Nur die Trommelröstung erfüllt unsere Ansprüche an Sorgfalt und Aromen. Hier haben wir den gesamten Prozess und alle Bohnen ständig im Blick.

Frische Handarbeit

und beste Qualität

Wir rösten im traditionellen Trommelröstverfahren

Viel Zeit & Liebe = richtig guter Kaffee

Das interessiert uns die Bohne!

Das traditionelle Trommelröstverfahren ist die einzige Art der Röstung, mit der wir viele Bohnen gleichzeitig rösten können und sie aber dennoch ununterbrochen unter Kontrolle haben.

Unterschied zur industriellen Kaffeeröstung

Im Gegensatz zur industriellen Röstung, bei der die Bohnen innerhalb von 1-3 Minuten auf bis zu 1.000°C erhitzt und geröstet werden, geben wir unseren Bohnen Zeit um sich zu entwickeln.

Keine Chance für die industrielle Bohne

Industriell geröstete Bohnen haben diese Chance gar nicht, sie sind außen braun, oft sogar verbrannt aber innen nicht durchgeröstet.
Das zu frühe Aufbrechen der Bohnen durch zu schnelle und zu starke Hitze erkennt man an der öligen Schicht, die sich auf den Kaffeebohnen ablagert.

Kurzum: Diese Art der schnellen Kaffeeröstung ohne Qualitätskontrolle wird unseren Ansprüchen nicht gerecht.

Handwerkliche Röster vs. Industrieröster

Unsere Trommelröstung dauert circa 15-18 Minuten und erreicht lediglich Spitzenwerte um die 220°C.

“First Crack” der Kaffeebohne

Dadurch werden die Bohnen schonend erhitzt, bis es zum „first crack“ kommt. Dieses Aufbrechen der Bohne geschieht, wenn die Bohne die ihr zugefügte Energie nicht mehr halten kann. Sie verliert den Großteil ihrer Flüssigkeit und erst dann bildet der Kaffee seine Röstaromen aus und entwickelt seinen Geschmack.

Das erklärt auch, weshalb handwerklich gerösteter Kaffee nicht mit den Preisen der großen Industrieröster mithalten kann. Auch bei Kaffee hat gute Qualität ihren Preis.

Milder und bekömmlicher Kaffee

Unser Kaffee ist durch die traditionelle Trommelröstung mild und dadurch bekömmlich für den Magen. Denn dank der schonenden Röstung werden Säurestoffe abgebaut und Röstaromen sowie Geschmacksnoten können sich entwickeln.

Die Bohne ständig im Blick

Wir begleiten die Bohne durch den gesamten Prozess und haben sie ständig im Blick. Der Prozess wird genau dann beendet, wenn möglichst viel Säure abgebaut ist und nur wenige Bitterstoffe aufgebaut sind. Wir können durch Steuerung von Zeit und Temperatur exakt die Aromen herauskitzeln, die wir haben wollen – damit unsere Kaffeespezialitäten genauso schmecken, wie wir es Dir anbieten möchten.

Wir verwenden die hochwertigsten Rohkaffees

aus den besten Anbaugebieten der Welt.

Diese beziehen wir ausschließlich von Rohkaffeehändlern, die denken wie wir: Nachhaltiger ökologischer Anbau, fairer Handel und ein hoher Qualitätsanspruch zählen zu unseren gemeinsamen Grundprinzipien.

Wir überzeugen uns vor Ort von den Bedingungen und der Qualität unseres Rohkaffees. Hier ist Jörg im Gespräch mit dem Kaffeebauern Theodoro Escalante in Guatemala. 

WE  NÜRNBERG

Eine Liebeserklärung an die Altstadt unserer Frankenmetropole.

BERGBRAND Kaffeerösterei in der schönsten Gasse Nürnbergs

Unsere Kaffeerösterei hat ihren Platz am Fuße der wohl unumstritten schönsten Gasse der Stadt – der Weißgerbergasse. Kein Stadtbesucher wird jemals um sie herum kommen, jeder Nürnberger kennt und liebt sie: Die schöne, geschlungene Kopfsteingasse am Rande der Altstadt Richtung Burgberg mit ihren reizvollen Fachwerkhäusern. Genau dort findest Du uns.

Nürnberg vereint

Tradition und Moderne, Fachwerk und Hipster, Altstadt und GoHo, Omas Filterkaffee und New Agers Flat White. In unserer Kaffeerösterei treffen alle aufeinander und es ergibt ein wunderbar buntes Bild!

“Bassd scho!”

Der Franke ist per se ein wortkarger, mit wenigen Emotionen ausgestatteter Mensch. „Bassd scho!“ ist das wohl höchste Lob – romantisches Gesülze brauchen wir nicht. Wenn einem der Kaffee vom BERGBRAND also „Bassd scho!“ schmeckt, weißt Du, was das bedeutet!

Der Duft von frisch geröstetem Kaffee

Und wenn es morgens schon auf dem wunderschönen Kettensteg (der übrigens Europas älteste, erhaltene eiserne Hängebrücke ist) nach frisch geröstetem Kaffee riecht, dann bist Du auf dem richtigen Weg. Nämlich zur schönsten Gasse Nürnbergs, in der Du unter den Bäumen in der Morgensonne in ein knuspriges Bamberger beißen und den leckersten Kaffee der Stadt genießen kannst.

Ach ja, wir könnten noch eine gefühlte Ewigkeit weiter über unsere tolle Stadt Nürnberg berichten und wieso wir genau hier so gerne unseren Kaffee für Euch rösten.

Genug jetzt – weiter geht es mit einer Menge Informationen über uns und worauf wir Wert legen.

Weissgerbergasse in Nürnberg
Kaffeerösterei Bergbrand in Nürnberg Innenansicht

Besuche unsere Rösterei

in Nürnberg

Weißgerbergasse 38
90403 Nürnberg